Ein wunderschönes 3-Generationen-Shooting, und mit dem Recht die Bilder zur Veröffentlichung und Bewerbung zu nutzen, war klar: damit machen wir Werbung für Muttertag. Passt doch perfekt, ob wir es selbst unserer Mama schenken oder vielleicht unser Mann oder die Kinder uns … die daraus entstehenden Fotos sind einfach wunder wunder schön und wer freut sich darüber nicht?

Wir selbst sind Mama und Papa einer zweieinhalb jährigen Tochter und eines sechszehnjährigen (Stief-)Sohnes und uns bedeuten Bilder von uns als Familie unendlich viel. Mitfühlend sitzen wir über den Bildern dieses Shootings, Annika plant schon ihr eigenes Mehrgenerationenshooting, da wandern die Augen so über die verschiedenen Bilder. Ja, sie sind einfach unglaublich wertvoll. Aber unser Blick bleibt vor allem immer am Lächeln der Kleinen hängen, an den Blicken von Mama und Oma. Und immer wieder schießen uns die Worte in den Kopf „Du wirst geliebt!“. Nichts auf dieser Welt ist wichtiger als dieses Gefühl. Diese tiefe Sicherheit, Vertrauen, Unaustauschbarkeit – Liebe! Nichts auf dieser Welt ist für niemanden mehr von Bedeutung. Das mag nicht jeder zugeben, das mag auch nicht bei jedem zu sehen sein. Ein Defizit an Liebe, ein Defizit an Sicherheit, Vertrauen, Geborgenheit – nichts hat verheerendere Folgen. „Du wirst geliebt!“.

Und auch sind wir wieder bei unseren Gedanken zum Wert eines Familienshootings. Hast du, wie du diesen Text gerade liest, solche Erinnerungen an dich als Kind mit Eltern und/oder Großeltern? Wir nicht. Natürlich gibt es da ein paar wenige ungestellte, wie ebenso verwackelte oder teils echt unansehnliche Fotos. Die meisten aber sind gestellt. „Guck mal in die Kamera!“, „Alle lächeln“ … Wir fragen uns, was die, die jetzt noch Kinder sind, später fühlen werden, wenn sie diese Erinnerungen von sich mit den Menschen, die sie lieben, sehen. Es muss ein unglaubliches Gefühl sein. Wir selbst werden es bei Annelie sehen – und wir freuen uns darauf. Denn eigentlich ist jedes einzelne Fotos, so wichtig es auch für uns selbst ist, besonders wertvoll für unsere Kinder und die nachfolgenden Generationen. Denn jedes Foto erzählt eine Geschichte, die Geschichte von dem „Uns“, der Familie und unendlicher Liebe!

Und wir möchten diesen Blogbeitrag abschließen mit einem Appell: lasst die Bilder nicht auf den Festplatten verkümmern: lasst sie entwickeln, klebt sie in Alben, erstellt Fotobücher, hängt sie an Wände, gestaltet Kinder-Fotobücher (s. unsere dazugehörigen FB- und Instaposts).

Annika & Gabriel

Muttertag_Familienshooting_Saarland (1 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (4 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (8 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (9 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (10 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (11 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (12 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (15 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (14 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (16 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (20 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (23 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (26 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (28 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (57 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (29 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (59 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (32 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (60 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (64 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (39 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (43 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (45 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (47 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (46 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (51 von 64)
Muttertag_Familienshooting_Saarland (52 von 64)
SHARE
error: Content is protected !!