Hallo ihr Lieben,

wir freuen uns euch endlich unsere erste richtige Blog-Kategorie vorstellen zu dürfen: „Wir interviewen Hochzeitsdienstleister!“. Wir haben uns überlegt, was euch neben der Fotografie, unseren Gedanken, Angeboten, neuen Projekten und neuen Fotostrecken noch interessieren könnte und was euch einen Mehrwert bringen könnte. Schnell kam uns die Idee: Wir stellen verschiedene Dienstleister der Hochzeitsbranche vor. Das dient zum einen dazu euch ihre Arbeit und ihre Gedanken, Intensionen und Angebote vorzustellen, zum anderen dient es aber auch uns, liebe Kollegen der Branche kennen zu lernen und uns weiter zu vernetzen.

Wir fangen heute an mit den wunderbaren Mädels von HerzMomente.
Viel Spaß beim Lesen!

 

Hallo ihr Lieben, wollt Ihr Beiden Euch zuerst mal vorstellen ?

Ja, sehr gerne Annika. Wir sind Kirstin und Janine von HerzMomente und wir
arbeiten mit dem schönsten Gefühl der Welt: der Liebe! Die Lebens- und
Liebesgeschichten von Paaren und Familien kennenzulernen, gemeinsam mit
ihnen ihre wohl schönsten Tage im Leben zu gestalten, das ist unsere absolute
Leidenschaft. Wir bringen Gefühle mit Worten zur Geltung, unterstreichen,
erzählen Geschichten und gestalten mit ganz viel Gefühl individuelle freie
Trauungen und Willkommensfeiern. In Worte fassen kann man uns eigentlich
nicht, man muss uns einfach erleben. Janine hat es mal sehr schön auf den Punkt
gebracht: Wir sind wie ein bunter, fruchtiger Eisbecher, mit Sahnetuff, Streuseln,
einer Kirsche on Top und ja, je nach Wunsch auch mal mit Schirmchen.

Janine ist unsere freie Rednerin für Willkommensfeiern. Sie ist im Team unsere
Susi Sonnenschein: immer bester Laune, hat stets einen Koffer voller Ideen am
Start, ist herzlich und bringt immer ganz viel Spaß mit. Ihre Passion sind die
kleinen Menschen und ihre Familien. Sie bringt viel Erfahrung mit Kindern mit, ist
selbst liebevolle Mama eines kleinen Räubers und mit ganz viel Herz dabei.
Kirstin ist unsere freie Rednerin für die freien Trauungen. Sie ist im Team unsere
Marry Poppins: Sie mag die kleinen Überraschungen und den Zauber von
Hochzeiten, die kleinen wunderbaren Momente und großen Gefühle. So ernst wie
nötig und so verrückt wie möglich, so könnte man sie treffend beschreiben. Ihre
Passion ist die große Liebe und genauso gestaltet sie ihre Arbeit: bunt, herzlich
und mit ganz viel Gefühl.

 

Wir haben mittlerweile schon oft gehört „wir heiraten draußen – also eine freie Trauung“ oder erleben auch im Bekanntenkreis, dass sich viele unter freien Trauungen und Willkommensfeiern nichts vorstellen können.
Könnt ihr uns deshalb nochmal erzählen, was freie Trauungen und Willkommensfeiern sind?

 

Eine Freie Trauung ist eine wunderschöne, ganz individuelle und persönliche Art,
sich das Ja- Wort zu geben. Sie ist eine Alternative zur kirchlichen Trauung und
bietet Paaren die Möglichkeit, selbst entscheiden zu können, wie sie ihren großen
HerzMoment gestalten wollen. Frei zu sein in der Entscheidung, wann, wo und wie
man heiratet und als Paar jeden einzelnen Teil der eigenen Hochzeit mit der
eigenen Handschrift versehen zu können, ist für viele Brautpaare ein wichtiger
Entscheidungsgrund. Der Kern einer Freien Trauung ist die Liebesgeschichte des
Brautpaares, das Kennenlernen, das erste Date, der erste Kuss und die vielen
zauberhaften Eigenschaften, die das Paar verbindet. Über viele Monate bereite
ich als Rednerin gemeinsam mit dem Paar ihren großen Tag vor, lerne das Paar
intensiv kennen und schreibe ihre ganz einzigartige Rede, die am Tag der freien
Trauung für viele emotionale Momente sorgt.

Fast ähnlich ist es bei der Willkommensfeier, die wir zum besseren Verständnis oft
auch Freie Taufe nennen. Sie hat aber wenig mit der kirchlichen Taufe gemein.
Eine Willkommensfeier bietet die Möglichkeit, in einem liebevollen und feierlichen
Rahmen ein Kind in der Familie willkommen zu heißen, Paten zu benennen, ihm
einen Namen zu geben, Lieblingsmenschen einzubeziehen wie z.B. Geschwister
oder Großeltern und das Gefühl der Liebe und Zusammengehörigkeit zu stärken.
Bei der Gestaltung sind den Wünschen fast keine Grenzen gesetzt, von der
Liederwahl über kleine Familienrituale bis hin zur Familiengeschichte, ist alles
ganz persönlich auf die Vorstellungen der Familie abgestimmt und genau das
macht sie so individuell und liebevoll.

 

Liebevoll, individuell und persönlich – das sind auch für uns die richtigen Worte, um freie Trauungen und Willkommensfeiern zu beschreiben. Das habt ihr wunderschön beschrieben.

Was fasziniert Euch an Eurem Job als freie Redner?

Da gibt es Millionen Dinge, die uns täglich faszinieren. Angefangen bei der Liebe,
die Menschen verbindet, die vielen Geschichten, die das Leben schreibt, die
wundervollen Ideen und Wünsche unserer Kunden, die Begeisterung, die wir
miterleben dürfen, die Dankbarkeit und Freude, die wir in den Gesichtern lesen,
aber auch die magischen Momente, die kribbelnden und aufregenden
Augenblicke, miterleben zu dürfen, wie Familien wachsen, wie sehr sich
Menschen füreinander freuen, die vielen kleinen Überraschungen und
Glücksmomente, die Emotionen, die wir in Worte kleiden dürfen und so vieles
mehr. Liebe ist so wunderbar bunt!

 

Du hast mal bei Facebook geschrieben, dass wir Schwestern im Geiste sind. Wenn ich eure Antwort höre, wird mir das auch wieder klar! Liebe ist einfach das Wichtigste und all diese Emotionen miterleben zu dürfen, die Geschichten und die Magie … wir haben so ein Glück so einer wundervollen Arbeit nachgehen zu dürfen!

Wie darf ich mir denn die Vorbereitungen bis zum großen Tag
vorstellen?

Wir versuchen es mal in Kurzform.

Bei den Freien Trauungen ist die Vorbereitung
etwas umfangreicher, deshalb beginnen wir dort auch oft viele Monate vor dem
großen Tag. Wenn ein Wunschdatum feststeht, kann man uns über die Website,
via Email oder auch telefonisch kontaktieren und freie Termine anfragen. Ist das
Wunschdatum frei, treffen wir uns ganz gemütlich zum Kennenlerngespräch. Hier
erfahren die Paare alles, was sie über eine freie Trauung wissen müssen.

Entscheiden muss man sich natürlich nicht sofort, ich reserviere den Termin für
meine Paare kurzzeitig auf Wunsch. Bin ich die Richtige für ihren großen Tag,
erhält das Paar eine Willkommensmappe und wir vereinbaren einen Termin für
das Beziehungskistengespräch, in dem das Brautpaar mit seine Kennenlern- und
Liebesgeschichte, seine Gefühle und Gedanken, Stärken und Schwächen erzählt.
In einem zweiten Gespräch planen wir nach sorgfältiger Vorbereitung dann die
Trauung und treffen uns vor dem großen Tag nochmal zur finalen Probe direkt an
der Location. In den Monaten bis zur Hochzeit habe ich regelmäßig Kontakt zu
meinen Paaren, schicke lustige Post, unterstütze, berate und beruhige die
Nerven.

Bei den Willkommensfeiern ist es vom Ablauf her ähnlich. Wenn sich die Familie
nach dem Kennenlerngespräch für Janine entscheidet, erhalten sie eine
Willkommensmappe und den Termin zum Rappelkistengespräch, in dem Janine
die Familie besser kennenlernt. Je nach gewünschtem Umfang der
Willkommensfeier gibt es zusätzlich noch einen Planungstermin. Das ist immer
individuell zu sehen, wir nehmen uns alle Zeit, die wir für eine hochwertige Arbeit
brauchen.
Am großen Tag sind wir immer weit vor dem Beginn vor Ort, richten alles nach
Kundenwunsch, helfen bei letzten Handgriffen und besprechen uns abschließend
mit anderen Dienstleistern. Und dann kann es losgehen!

 

Ich bekomme da ja Gänsehaut. Wenn ich schon eure liebevollen Bezeichnungen „Beziehungskistengespräch“ und „Rappelkistengespräch“ höre. Ich bin sowieso immer hin und weg, wenn ihr von eurer Arbeit erzählt. Die Wahl der Worte, das Gespür für diese magischen Momente zwischen dem Paar/den Familienmitgliedern und die Reden, die ihr schreibt. Einfach wunderschön.

Aber ich hab noch eine Frage.Wenn ihr diese Arbeit und was sie für euch bedeutet in 5 Worte fassen müsstet, welche wären das?

Liebe, Begleitung, Vorfreude, Dankbarkeit, Individualität

 

Auf was legt ihr ganz besonderen Wert? Nennt mir gerne Stichpunkte.

Verbindlichkeit & Zuverlässigkeit

Individuelle Beratung

Offenheit & Vertrauen

Eine angenehme Atmosphäre

Transparenz & Sicherheit für unsere Kunden

Wegbegleiter zu sein

Kreativität & Gefühl

Dass unsere Kunden im Mittelpunkt stehen

Und natürlich auf unvergessliche und einzigartige freie Trauungen &

Willkommensfeiern.

 

Und wenn ihr es noch einmal zusammenfassen müsstet in Stichpunkten: Was bringt ihr mit – was macht euch als Redner aus?

Begeisterung und Einfühlungsvermögen

Spaß an unserer Arbeit

Ein großes Repertoire an Erfahrung, Möglichkeiten und Ideen

Humor & Wortakrobatik

Power im Doppelpack

Danke ihr Lieben!

 

Wir danken Janine und Kirstin von HerzMomente für ihre wundervollen Worte und die Zeit, die sie sich für uns genommen haben.

Freie Trauungen und Willkommensfeiern sind auch für uns als Fotografen etwas besonderes. Sie sind einfach so wundervoll persönlich, tiefgründig und echt.
Vielleicht plant ihr ja derzeit noch eure Hochzeit oder Taufe und überlegt, ob das nicht vielleicht etwas für euch wäre.
Wir werden euch berichten, wenn es bei uns soweit ist, denn wir werden beides in Anspruch nehmen und unsere ganz persönlichen, ganz emotionalen und besonderen HerzMomente erleben.

Macht’s euch fein!

Annika und Gabriel

 

SHARE
error: Content is protected !!