Hallo, wir sind Annika und Gabriel

– die Zwei hinter der Kamera. Unser Herz schlägt für die Fotografie. Mit ganz viel Leidenschaft, Liebe und Empathie begleiten wir Hochzeiten, Newborn-Homestories, Familien und Paare. Wir leben für die großen Momente und kleinen Augenblicke – so wie wir sie erleben: euer ungestelltes Lachen, die Blicke, Tränen – ehrlich und echt.

Unsere Arbeit beginnt dabei schon beim Vorgespräch und der Planung und umfasst so viel mehr, als „nur“ fotografieren. Über unsere Philosophie und wer wir eigentlich sind, wollen wir hier etwas mehr schreiben.

Unsere Philosophie

Was uns am Herzen liegt?

Ein liebevolles Gesamtpaket, dass zu unseren Kunden passt und sie im Herzen berührt.

Ob bei einer Hochzeit oder einer Newborn-Homestory: es fängt bei uns als Menschen an und ob wir auf einer Wellenlänge sind und hört mit dem Päckchen auf, dass ihr am Ende in den Händen haltet. Alles in allem sollt ihr diesen einen Tag, diese ganz besondere Zeit voller Freude in eurer Erinnerung behalten: durch qualitative Fotos, herzige Details und alles drum herum.

Wir lieben und arbeiten für natürliche Reportagen und Fotostrecken, die beim Betrachten immer nochmal die Gefühle und Liebe aufkommen lassen. Zeitzeugnisse, die unbezahlbar sind. Fotos, die zeitlos sind und die wir immer und immer wieder gerne ansehen und uns Tränen in die Augen treiben. Fotos, die von unserer Liebe und gemeinsamen Zeit erzählen. Eine Zeit, die vergangen, aber nicht vergessen ist.

 

 

Wer wir sind …

Wir…das sind  Annika und Gabriel, Jahrgang 1987 und 1979, aus dem wunderschönen St. Wendel im Saarland. Wir sind die Sensible und der Optimist, die Künstlerin und der Anpackende. Und: alles umgekehrt. Wir sind ein Team, Liebende und beste Freunde. Nichts geht uns über Familienzeit, wir lieben die Natur, glauben an das Gute, sind Genießer und beide sehr emotional.

_____________________________________________________

Wir lieben es gemeinsam zu arbeiten und dieser wundervollen Arbeit nachzugehen. All die Liebe und das Glück auf wunderschön kreativ und einzigartig geplanten Hochzeiten zu erleben – wir könnten uns nichts schöneres vorstellen. Ob Hochzeiten auf einem romantischen Weingut, in einer rustikalen Scheune oder im Schloss: jede Hochzeit hat ihren ganz eigenen Charme und wir lieben es, wenn ihr da euer eigenes Ding draus macht. Was uns besonders wichtig ist? Klar, auch wir lieben Boho, wir lieben Greenery und ganz viel Detailverliebtheit. Aber am aller Wichtigsten ist, dass ihr euch liebt, dass ihr diese Liebe feiern wollt und das mit Menschen tut, die euch von Herzen nahe stehen.

Könnte uns etwas noch mehr berühren, als es Hochzeiten tun? Ja! Unser Herz schlägt für unsere Newborn-Homestorys – weil es kein größeres Wunder gibt. Es ist uns immer und immer wieder eine große Ehre so viele Familien in diesen besonderen Tagen begleiten zu dürfen.

_____________________________________________________

Privat ist das Schönste für uns Zeit mit unserer Tochter  zu verbringen. Sie zu beobachten und in ihre Welt einzutauchen, die Welt mit ihren Augen sehen, all die kleinen Wunder, ihr Lachen … das ist das Wertvollste, was es für uns gibt.
Wir lieben die Natur, gehen gern spazieren und lieben das Aufbrechen zu Ausflügen und gemeinsamen Aktivitäten.
Wir sind fröhliche Menschen, die bei einem Kaffee morgens um 5:00 schon singen und miteinander lachen können. Und das zieht sich durch den ganzen Tag: Singen und Quatschmachen mit Annelie (Zitat Gabriel „bei uns ist es wie in einem Walt Disney-Film“).
Wir genießen gerne. Egal, ob im Restaurant oder wenn wir gemeinsam kochen. Steak, Pasta, Leichte Gerichte und Sushi stehen ganz oben auf unserer Liste. Ab und an trinken wir gerne einen Gin Tonic oder ein gutes Glas Wein am Abend.
Wir lieben es miteinander zu blödeln und über uns selbst zu lachen.
Wir mögen beide keine Horrorfilme, dafür darf es aber extrem spannend oder stark romantisch sein. Der sonntägliche Tatort ist schon ein Ritual, genauso wie das Suchten von Netflix-Serien.
Wir sind beide extrem nah am Wasser gebaut und hoffnungslos romantisch. Und so kommt es immer wieder vor, dass wir auch bei unseren Aufträgen oder bei der Bildbearbeitung Tränen in den Augen haben.

Wir lieben beide die Arbeit mit Menschen, ob gemeinsam in der Fotografie, Gabriel als Ausbilder und Annika als ehemals Sozialarbeiterin.

Wir glauben an das Gute im Menschen, daran, dass wir alle zusammen so vieles schaffen können, wenn wir es denn wollen und ausprobieren. Wir versuchen Stück für Stück nachhaltiger zu leben – für diese Erde, die Menschen und Tiere, die auf ihr leben und die Zukunft unserer Kinder.

Und das wichtigste: Wir lieben uns! Und auch das genießen wir, denken immer wieder an unseren Anfang und an all das, was wir Schönes erlebt und bisher Schwieriges gemeinsam überstanden haben. Wir sind uns bewusst, wie viel es bedeutet, diesen einen Menschen kennen gelernt zu haben, ihn gefunden ohne gesucht zu haben. Und dass dann noch Annelie dieser Liebe den Feinschliff verpasst hat, ist so unglaublich! Wir sind uns das Wichtigste!

Gedanken...

Und wenn wir da stehen, die Kamera vorm Gesicht, mit Tränen in den Augen und bebendem Herzen, und es uns überglücklich macht, diese ganz besonderen Bilder machen zu dürfen … und sich dann unsere Blicke treffen, wir uns anlächeln und dann weitermachen … ist einfach alles perfekt! Und in uns ist nur noch Dankbarkeit. Dankbarkeit für dieses große Glück zusammen diese Leidenschaft zu teilen, Dankbarkeit für das Vertrauen und diese Momente begleiten zu dürfen.

error: Content is protected !!